Seiten

16. Dezember 2012

Fotograf: George Steinmetz

Die Wüstenbilder von George Steinmetz

Wüsten von oben “ - Die spektakulären Bilder eines fliegenden Abenteurers

Kontrollierte Waghalsigkeit und die extremsten Orte des Planeten sind die Leidenschaft des US-Amerikaners: „Wüsten von oben“ zeigt die Fotos, die der Fotograf und Geophysiker George Steinmetz in den letzten 15 Jahren geschossen hat. Mit einem ultraleichten Gleitsegler ist er über die Wüsten der Welt geflogen. Die südliche Sahara zum Beispiel.
Spektakuläre Bilder hat er aus seinem motorisierten Himmelsstuhl geschossen, von traumhaften Wüstenlandschaften in Algerien, im Jemen, im Tschad, in der Mongolei, in Bolivien und der Antarktis. Er wollte die wildesten und entferntesten Wüstengebiete der Erde finden und erkennt, dass diese lebendigen und gleichzeitig sterbenden Landschaften tatsächlich extrem zerbrechliche Ökosysteme sind. Metropolisbesucht George Steinmetz, der gerade wieder aus Afrika nach Hause gekommen ist, in seinem Heimatort bei New York. (Quelle: www.arte.tv)