Seiten

28. Juli 2012

Fotograf: Rico Nestmann

Auf der Insel Rügen ist Rico Nestmann aufgewachsen. Schon als 13-Jähriger war er ständig in der Wildnis vor seiner Haustür unterwegs, "stellte" den Vögeln nach, beobachtete, beringte sie, später griff er auch zum Fotoapparat. Aus dem Hobby ist sein Beruf geworden: Rico Nestmann arbeitet seit den 90er-Jahren als Fotograf, Schriftsteller und Journalist, lädt zu Führungen durch die Natur ein, begleitet Kranichfahrten. Zu sehen sind seine Arbeiten nicht nur in seinen zahlreichen Fotobänden, sondern derzeit auch im Meeresmuseum Stralsund in seiner neuesten Ausstellung.
   


Der Film zeigt, was der Naturfotograf alles auf sich nimmt, um seine Fotoverstecke an den rechten Platz zu rücken, wie geduldig er darin ausharrt, bis er endlich das Bild bekommt, das er unbedingt haben möchte. Manchmal wartet er dabei vergebens auf Adler und Co. Und manchmal begibt er sich selbst in die Vogelperspektive, wenn er Fotos von seiner Lieblingsinsel Rügen aus dem Flieger heraus macht.
(Quelle: NDR)