Seiten

1. Februar 2012

Fotografen: Muriel Olesen und Gérald Minkoff

Das fotografische Tagebuch «für zwei Stimmen» des Künstlerpaars Muriel Olesen und Gérald Minkoff. Das Künstlerpaar Muriel Olesen und Gérald Minkoff führt auf seinen Reisen rund um die Welt ein fotografisches Tagebuch «für zwei Stimmen». «Côte à côte» nennen die beiden die dabei entstehenden Fotoserien. «Seite an Seite» zu arbeiten bedeutet, das zu entdecken, was der andere gesehen hat», sagt Muriel Olesen. 


Die Resultate ihrer Arbeit sind oft sehr verschieden - obschon sie nebeneinander am selben Ort und oft auch im selben Moment fotografiert haben. Die individuellen Aufnahmen einander gegenübergestellt zu sehen macht denn auch den spannendsten Aspekt dieser gemeinsamen Arbeit aus.