Seiten

26. Februar 2012

Fotograf: Robert Häusser

Robert Häusser wurden Ehrungen zuteil wie selten einem Fotografen: ob 'Schiller - Plakette' der Stadt Mannheim, mehrere Kunstpreise oder die Berufung in den deutschen Künstlerbund.


Häussers Werke wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, viele seiner Bilder hängen in in- und ausländischen Museen und Kunstgalerien, auch im Museum of Modern Art in New York.
Er verzichtet auf dekorative Schönheit in seinen Bildern, reduziert sie auf die wesentliche Aussage mit meist stilllebenhaftem Charakter. Die Eindringlichkeit seiner Bilder sowie das Bemühen, einem Motiv die essentielle Aussage abzuringen, brachten dem Mannheimer in der Fachwelt den Ruf eines 'Lichtbildner des magischen Realismus' ein. Rudolf Werner wird den Fotografen porträtieren und bei der Arbeit beobachten. (Quelle: ard.de)