Seiten

10. Februar 2012

Fotograf: Hans Danuser

Seit 20 Jahren taucht der Bündner Hans Danuser immer tiefer ein in Tabuzonen der Gesellschaft, wie Genforschung oder Atomphysik. Er fotografiert dort Landschaften: kristalline wie die Eiskörper der «Frozen Embryo Series», organische wie die Haut von Gewaltopfern der «Strangled Bodies» oder unmerklich fliessende wie die Schiefersandstudien «Erosionen». Danuser schlägt damit einen Bogen über die Spanne des bewussten Lebens hinaus. Ein Porträtfilm des bekannten Schweizer Filmemachers Christoph Schaub («Sternenberg»).


Der Bündner Hans Danuser fotografiert in Tabuzonen der Gesellschaft.